Werbung: Geld stinkt doch nicht

Hurra! Jubel!! Tusch!!!

Die Werbeagentur Muehlhausmoers hat gewonnen:

werb

Der Galaxy Award zählt zu den renommiertesten Auszeichnungen für „herausragende Arbeiten der Marketing-Kommunikation“. Seit 1987 wird er von der New Yorker „International Academy of Communications Arts and Sciences“ verliehen, einer Gründung der MerComm Inc. Diese hat sich zum Ziel gesetzt, durch die Bewertung in zahlreichen Einzeldisziplinen hervorragendes Marketing auszuzeichnen und somit „Werbung“ zu fördern.

Gold gewonnen hat die Werbeagentur Muehlhausmoers für ihre Arbeit gegen den Hunger. Für die Deutsche Welthungerhilfe haben die in Köln und Berlin angesiedelten Werber den Welthungerindex 2015 erarbeitet:

werb1

Eine zentrale Frage dieser Arbeit: „Führt Krieg zu Hunger? Führt Hunger zu Krieg? Der aktuelle Welthunger-Index hat sich diese Frage angeschaut.“

Die Antwort ist nicht ganz eindeutig. Auf Seite 32 heißt es jedenfalls:

werb2

Deshalb ist der zweite Siegerpreis, den die Werbeagentur Muehlhausmoers gewonnen hat, interessant: „Galaxy-Gold gab es für die bereits mehrfach preisgekrönte Publikation ‚Vattenfall Magazine‘, dem fünfsprachigen Stakeholdermagazin des Energieversorgers Vattenfall“, schreibt Muehlhausmoers.

Das ist höchst zweifelhaft formuliert, und zwar nicht nur grammatisch: Vattenfall ist längst kein „Versorger“ mehr, sondern ein Konzern, der für seine Aktionäre das Maximum herauszusaugen sucht – etwa durch Rückforderungen an Kommunen.

Wir schweifen aber ab: Eine weitere Galaxy-Auszeichnung heimsen die Werber von Muehlhausmoers mit folgender Publikation ein:

werb3

„News from Vattenfall“ heißt eines der neuesten Produkte der Agentur. Muehlhausmoers hatte dem größten Klimasünder in Deutschland dabei geholfen, „einen Dialog mit den Stakeholdern“ in Gang zu setzen. Und das in einer Branche, die „immer wieder im Kreuzfeuer der Kritik steht“, wie die Muehlhausmoers-Werber stolz verkünden.

Donnerwetter: Das ist wirklich preiswürdig! Mit dem einen Kunden schönt Muehlhausmoers ein Problem, dass der Agentur Arbeit bei dem anderen Kunden garantiert! Ohne Fossilkonzerne wie Vattenfall wäre das Klimaproblem nicht so gravierend, ohne Klimawandel wäre der Hunger weniger tödlich.

Für Muehlhausmoers eine wahre Win-win-Situation!

Danke an Dietmar B. aus Berlin für den Tipp!